10 Jahre SooNahe- Die Erfolgsgeschichte für Gutes von Nahe und Hunsrück

Im Herbst 2008 wurde nach intensiver Vorbereitung im Nachgang zur Konferenz „Ackern und Genießen“ offiziell die Regionalmarke „SooNahe -Gutes von Nahe und Hunsrück“ aus der Taufe gehoben. Mit großem ehrenamtlichen Engagement haben die Verantwortlichen vom Regionalbündnis Soonwald-Nahe und Hunsrück Marketing in den Folgejahren die Marke weiterentwickelt. Inzwischen ist sie die Erfolgsgeschichte der Region- des SooNahe-Landes mit den Landkreisen Bad Kreuznach, Birkenfeld und Rhein-Hunsrück und angrenzenden Gebieten. Aber auch bundesweit erfuhr SooNahe große Beachtung als Paradebeispiel eines auf echte Regionalität und hohe Qualität ausgerichteten Produktsiegels.

Dies kommt natürlich in erster Linie den Menschen der Region zugute. Die breite Produktpalette und gute Erreichbarkeit bei den Erzeugern und im Handel haben dazu geführt, dass sie im Einkaufsalltag angekommen ist. Und sie hilft damit der Landwirtschaft, die durch Direktvermarktung und Stärkung der Produktkreisläufe in Lebensmittelhandwerk und Handel direkt profitiert. Auch werden vielerorts Verarbeitungsbetriebe gestützt und die Generationenfolge gesichert.

Aber nicht alleine von der Produktseite ist die Marke erfolgreich. Das Motto „wer weiter denkt, kauft näher ein“ ist eine Botschaft zur Stärkung der heimischen Landwirtschaft und Wirtschaft- die Möglichkeit, mit seinem eigenen Einkaufsverhalten die Region und ihre Lebensqualität zu stärken!

Darüber hinaus hat die Marke auch zum Zusammenhalt und der Identität in der Region beigetragen, abseits allen politischen Kirchturmdenkens. Partnerschaftliche Kooperationen sind mit vielen Institutionen in der Region eingegangen worden, die allen nutzen.

Heute steht die Marke mit fast 200 „Mitgliedern“ aus Landwirtschaft, Weinbau, Gastronomie und Lebensmittelhandel, sowie 80 „Partnern“ aus Wirtschaft, Tourismus und Kulturleben als eine starke Kraft der Region da. Auch weil inzwischen seit dem Herbst des Jahres 2014 das weiterhin bestehende ehrenamtliche Engagement durch die Gründung einer GmbH mit einem hauptamtlichen Geschäftsführer und einem entsprechenden Jahresetat unterstützt wird. Der gute Namen SooNahe, die große Beliebtheit bei der Bevölkerung, der Zugang für Erzeuger zu bisher verschlossenen Wegen im Einzelhandel und die damit verbundene Wertschöpfung sind eine zukunftsfähige Basis.

Im Jubiläumsjahr tritt SooNahe natürlich besonders in Erscheinung.

Mit eigenen Aktionen:

27. Mai SooNahe Brunch am Simmersee: ab 11 Uhr Kulinarisches und Kulturelles für die ganze Familie von SooNahe (Bandprojekt, Zauberer, Käsewerkstatt für Kinder), auch nach dem Brunch ab 15 Uhr Kaffee, Kuchen und kleine Gerichte

14. August „Unter uns gesagt“: ab 17 Uhr im Niederhäuser Winzerkeller, schöner Sommerabend für Mitglieder und Partner der SooNahe-Familie zum Kennenlernen, Plaudern und Netzwerken

8. September „Heimatliche Genüsse an einem vergessenen Ort
(Wappensaal Schloss Dhaun), regionales Menü mit Weinbegleitung und Moderation

Mit Partnern (zur Zeit schon fest vereinbart):

13.-15.4. Frühlingsmesse Bad Sobernheim, Heimatliche Genüsse und Erzeuger

29.4.-1.5. Binger Messe Gemeinschaftsstand einiger Erzeuger

6. Mai Wandersommer der Nahelandtouristik, Schwerpunkt Hildegard Pilgerweg

3. Juni Putentage Hof Königstein bei Rhaunen

10. Juni Veitsrodt Nationalparkfest, u.a. Eröffnung der neunen Markthalle

15. Juni Sommerfest der Wirtschaft, besonderer Auftritt für SooNahe

28. Juli Salon Libertatia der Initiative für Freizeit und Musikkultur beim SooNahe-Partner „Nahegarten“ am Barfußpfad Bad Sobernheim

15. September DLR Bad Kreuznach, 25 Jahre Bauernmarkt- 10 Jahre SooNahe

Im Herbst Tage der Region des Regionalbündnis Soonwald-Nahe mit verschiedenen Partnern im gesamten SooNahe-Land

23./24. November Hunsrück-Nahe-Regionalforum „Aanbännele“ mit allen kooperationswilligen Akteuren der Region (Freitagabend: Heimatliche Genüsse, Samstagnachmittag: Bockenauer Halle)

Und SooNahe hat auch in Zukunft noch viel vor!

Natürlich freuen wir uns über neue Mitglieder und Partner, die auch die Produktpalette verbreitern und vergrößern. Unsere vielfältigen Kooperationen und Absatzmöglichkeiten eröffnen hier für die kleinere und mittelständische Landwirtschaft und Wirtschaft der Region große Chancen. Die Verzahnung der Akteure ist positiv für die Menschen der Region selbst und bringt uns auch touristische Stärke.

SooNahe zeigt, dass Kooperation in der Hunsrück-Nahe-Region funktioniert. Nicht weniger, sondern mehr „nahe rücken“ und zusammen arbeiten bringt die Region voran, damit auch die nächste Generation im ländlichen Raum eine Zukunfts- und Bleibeperspektive hat.