Bewusstsein für regionale Wirtschaftskreisläufe schaffen

Rhein-Hunsrück-Zeitung
Bewusstsein für regionale Wirtschaftskreisläufe schaffen

Im Gemündener Bürgerhaus stellte das mit der Studie "Nahversorgung sichern - Dörfer stärken" beauftragte Büro Bischoff und Partner seine bisherige Arbeit vor und lud in einem Workshop dazu ein, Vorschläge zum Sortiment und der bevorzugten Art der Auslieferung von Lebensmitteln für Dörfer ohne Lebensmittelgeschäfte zu machen.

Lesen Sie hier den Artikel der Rhein-Hunsrück-Zeitung.

15-05-12-Gemuenden-400

Am Referententisch von links: Raimund Zeimentz (Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz), Dr. Rainer Lauf (SooNahe), Viola Rosbach und Dr. Ulrich Wendt (beide Büro Bischoff und Partner)