Campus Company setzt auf SooNahe

Kiosk, Hotel-Frühstückstische und vielleicht schon bald die Mensa der Hochschule auf dem Umwelt Campus Birkenfeld sind neue Abnehmer für SooNahe-Produkte, denn die Campus Company GmbH ist 200tes Mitglied der Regionalmarke geworden.

Das Pressegespräch, mit dem SooNahe sein 200tes Mitglied vorstellte, erinnerte mehr an ein Treffen unter guten Freunden, denn zwischen Christoph Frick, dem Geschäftsführer der Campus Company GmbH und den SooNahe Vertretern Dr. Rainer Lauf und Klaus Wilhelm stimmte die Chemie sofort.

Frick ist für das Hotel Vicinity, die Studentenwohnheime, die Gewerbebetriebe sowie das Facility Management des Campus verantwortlich und schwört auf Regionalität. "Die regionale Wirtschaftskraft zu stärken sehe ich als positive Verpflichtung." Was liegt da näher, als beste regionale Produkte in den kulinarischen Arbeitsablauf des Campus zu implementieren?
Die Campus Company wird ihr Kiosk deshalb ab 1. April 2019 mit verschiedenen SooNahe Produkten bestücken. Unter anderem mit frischen Produkten wie Eiern oder Milch. Aber natürlich auch mit länger haltbaren wie Marmeladen, Honig, Nudeln oder Ölen sowie mit "Convenience Produkten" wie etwa fertiger Bolognesesoße aus leckeren SooNahe-Zutaten.
Zudem stehen auf den Frühstückstischen der Studenten, Campusmitarbeiter und Hotel- und Tagungsgäste zukünftig Marmeladen, Cerealien, Eier, Milch und Honig von SooNahe Betrieben.

Und noch während des Pressegesprächs, überlegten Frick, Lauf und Wilhelm bereits, wie sich die Zusammenarbeit noch weiter ausbauen und z.B. auch Fleisch und Gemüse kostenattraktiv und dauerhaft in die Speisekarte der Mensa einbauen lässt.

Ganz offensichtlich haben sich hier zwei Partner gefunden, die sich auf Augenhöhe begegnen und sich gegenseitig inspirieren. Denn der Campus Birkenfeld kann mit Regionalität und Qualität punkten während SooNahe eine neue Zielgruppe erreicht - die junge Bildungsgeneration mit großem Interesse an Bio und Nachhaltigkeit.

Bei einem Rundgang über das Gelände wurde dann auch schnell der passende Platz für das SooNahe Mitgliedsschild gefunden, der die Campus Company nun als vollwertiger Mitglied ausweist. Und wenn es nach Christoph Frick geht, wird der Mensa-Chefkoch demnächst im nahe gelegenen SooNahe Betrieb Bornwiesenhof bei einem Yoghurt-Kurs dabei sein.
Wie gesagt, Frick schwört auf Regionalität.

Foto: Reiner Drumm (v.l. Klaus Wilhelm, Christoph Frick, Britta Rennwanz, Rainer Lauf)