Termine & Aktionen

Sommerstimmung im Schlossambiente- SooNahe bot Genüsse aller Art

Im wunderschönen Ambiente des Gremündener Schlosses boten die verantwortlichen von SooNahe Sommerstimmung und Heimatliche Genüsse. Drei  SooNahe-Gastronomen Bergschlösschen (Simmern), Landgasthaus Böß (Schwollen) und Hehner-Kiltz (Waldböckelheim) hatten ein leckeres Buffet mit Köstlichkeiten vorbereitet und viele nutzten dieses einmalige Angebot von Seiten des Ortes und der Köstlichkeiten. Dazu gab es Nahewein und andere regionale Getränke. Die musikalische…
weiter...

“Lebenslust: Gourmet und Kunst Festival”- Pfingsten in Bad Münster verbringen!

Erstmals findet in diesem Jahr an Pfingsten (Sa. und So., 8. und 9. Juni 2019) im Kurpark von Bad Münster am Stein-Ebernburg das „Gourmet und KunstFestival – LEBENSLUST“ statt. Vom Start weg nehmen über 60 Gourmet-Manufakturen aus Deutschland, Italien, der Schweiz und aus Frankreich an diesem kulinarischen Großereignis teil und bieten von Käse- und Wurstspezialitäten,…
weiter...

Auf Anfang! Festival für Musik, Kunst & Solidarität

26. & 27. Juli 2019 / Auen (Nahe-Hunsrück) Wenn ein kleines entrücktes 200-Einwohner-Dorf inmitten zauberhafter Natur durch progressive Musik, zeitkritische Kunst und ein klares Plädoyer für eine offene und vielfältige Gesellschaft zum Ort gelebter Utopie wird, heißt es wieder Auf Anfang! Musik, Kunst & Solidarität 2019! weiter...
weiter...

Weingut Forster – 25 Jahre ökologischer Weinbau

Wir feiern 25 Jahre ökologischer Weinbau – feiern Sie mit uns: -   26. Mai kleiner Biomarkt im Weingut -   30. Mai Weinwandern durch Rümmelsheimer Weinberge -   8.-10 Juni Weinhöfefest rund um die Burg Layen http://www.weinhöfefest.de -   6. Juli  RebenBeben in den Weinbergen von Wallhausen http://www.komm-naeher.com -   26. & 27. Oktober Genießermenü im Weingut alle Infos auf…
weiter...

Regionalmarkt mit SooNahe-Brunch auf Schloss Gemünden / Sonntag, 02.06.2019

Die Produkte der Regionalmarke SooNahe sind inzwischen nicht nur im täglichen Einkaufsleben der Bevölkerung der Hunsrück-Nahe-Region fester Bestandteil. Sie verbinden auch ganz ausgezeichnet Essen und Trinken mit dem Genuss und dem Lebensgefühl der Heimat. Dies wird bei attraktiven Märkten der Region und besonders auch in der Gastronomie deutlich. Unsere Köche präsentieren die hochwertigen Produkte in…
weiter...

Hochprozentiger Zuwachs der SooNahe-Familie

"Maius" heißt der Gin, mit dem SooNahe-Mitglied Achim Dotzauer dem Gin-Trend ebenso Rechnung trägt wie der Regionalität. Denn die Zutaten des Gins wurden alle im Hunsrück gesammelt. Waldmeister und Wacholder, das sind die Zutaten, die "Maius", was so viel wie Meister oder eben auch Mai bedeutet, seinen unvergleichlichen Charakter geben. Bei der Erstverkostung in Anwesenheit…
weiter...

Die neue Bio-Gärtnerei aus Odernheim lädt zum kostenlosen Infoabend!

Was ist Solidarische Landwirtschaft? Die Permakulturgärtnerei und SoLaWi PermaGlück ist ein Herzensprojekt von Kerstin und Marcel Mengewein, das im Mai 2019 seine Pforten öffnen wird. Hier entstehen auf rund 1500 m² 80 Permabeete, dazu ein großer Folientunnel und ein mobiler Hühnerstall, mit dem die beiden ihre SoLaWi-Mitglieder fortan jede Woche mit biologischen Kräutern, Gemüse und…
weiter...

Scheene Sache, helle Kepp, selwer mache!

Sohren/Bockenau: In zwei Tagen „Aanbännele“ rücken die Menschen der Region zusammen Den Auftakt bildeten Freitag Abend die „Heimatlichen Genüsse“ im Felsenkeller in Sohren mit einem hochwertigen Menü aus regionalen SooNahe-Zutaten, Nahewein und Mundartmusik. Ein volles Haus und begeisterte Gäste gaben dem Abend eine besondere Note. Gelegenheit zum „Aanbännele“ gab es reichlich. Am Samstag kamen dann…
weiter...

Markante Typen für die Region im Netz

Markante Typen für die Hunsrück-Nahe-Region Videos zeigen Menschen in ihren unterschiedlichen Facetten Hunsrück-Nahe/ Was macht die Hunsrück-Nahe-Region für die Menschen so besonders? Mit dieser und weiteren Fragen befasst sich das Projekt „Markante Typen“. In kurzen Videoclips werden Menschen aus verschiedenen Branchen und Orten, abwechslungsreichen Charakteren und mit unterschiedlichsten Dialekten aus der Hunsrück-Nahe-Region vorgestellt. Sie zeigen…
weiter...

Heimatliche Genüsse am 23.11.2018 im Felsenkeller Sohren

Heimat bedeutet auch über den Tellerrand zu schauen und zu sehen, was sich alles aus heimischen Produkten zaubern lässt. Eine Reise in die weite Welt, ob nach Asien oder Frankreich, und dann wieder heimkommen. Eines der schönsten Gefühle überhaupt. Erleben Sie es mit uns! Aanbännele-Heimatliche-Genüsse-Menue-23.11.18
weiter...

10 Jahre SooNahe- Die Erfolgsgeschichte für Gutes von Nahe und Hunsrück

Im Herbst 2008 wurde nach intensiver Vorbereitung im Nachgang zur Konferenz „Ackern und Genießen“ offiziell die Regionalmarke „SooNahe -Gutes von Nahe und Hunsrück“ aus der Taufe gehoben. Mit großem ehrenamtlichen Engagement haben die Verantwortlichen vom Regionalbündnis Soonwald-Nahe und Hunsrück Marketing in den Folgejahren die Marke weiterentwickelt. Inzwischen ist sie die Erfolgsgeschichte der Region- des SooNahe-Landes…
weiter...

Sparkasse Rhein-Nahe und SooNahe erfrischen Besucher

  Bei hochsommerlichen Temperaturen hatten sich die Sparkasse Rhein-Nahe und die Regionalmarke SooNahe etwas Besonderes für Kunden und Besucher in Bad Sobernheim ausgedacht. Der bekannte und beliebte Fernsehkoch Franz-Xaver Bürkle bereitete zusammen mit interessierten Passanten und einem Team der Sparkasse Rhein-Nahe leckere Kleinigkeiten zur Verkostung zu. Aus saisonalen und regionalen Zutaten von SooNahe entstanden so…
weiter...

30 Jahre Puten von Hof Königstein!

Als das Landwirtehepaar Irene und Ernst Herrmann vor 30 Jahren anfingen Puten zu halten, taten sie dies zunächst einmal, um die eigene Familie mit Pute zu versorgen. Denn wie bei vielen anderen Familien auch war der Speiseplan extrem schweinelastig (Fleisch und Wurst), was zu gesundheitlichen Problemen vor allem bei den Großeltern führte. Nicht umsonst verzichten…
weiter...

30 Jahre Puten von Hof Königstein, jetzt wird gefeiert und Sie sind herzlich eingeladen!

1.Juni, Freitagabend: vielseitiges Büffet von der Pute mit allem, was man sich vorstellen kann, einschließlich handgemachter Suppe und vielen anderen Leckereien. Beginn 19 Uhr, nur mit Anmeldung unter www.putentage.de oder 0170/7852525, Preis 18 Euro. 2 Juni, Samstagabend: vielseitiges Büffet von der Pute, Beginn 19 Uhr, nur mit Anmeldung. Unter: www.putentage.de oder 0170/7852525 bis 28.5.18, Preis…
weiter...